KAUKASUS - Erleben Sie auf dieser Reise eine noch weithin unentdeckte Region an der Grenze zwischen Europa und Asien. In 14 Tagen reisen Sie durch Armenien, Georgien und Aserbaidschan und lernen die Naturschönheiten zwischen dem majestätischen Berg Ararat und dem Kaspischen Meer kennen. In allen Ländern erwarten Sie kulturelle Höhepunkte einer geschichtsträchtigen Vergangenheit! Erfahren Sie zudem bei authentischen Begegnungen die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen.

Teilnehmer: 4 - 12

Reisecode: AMRGEA

Reisedauer: 14 Tage

Foto-Galerie

Weitere optionale Leistungen:

  • Aufpreis Bergblickzimmer in Kasbegi (2023/2024/2025) 75.00 €
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn (2. Kl.) 85.00 €

Tag für Tag

  • 1. TagAnreise nach Aserbaidschan

    Sie fliegen nach Baku.

  • 2. TagAnkunft in Baku

    Ankunft in Baku und Transfer zu Ihrem Hotel. In Baku fasziniert das spannende Nebeneinander von Moderne und Geschichte. Hier findet man geschichtsträchtige Bauwerke neben Glanzlichtern zeitgenössischer Architektur. Sie schlendern durch die Gassen der Altstadt (UNESCO Weltkulturerbe), erkunden den prachtvollen Shirvanshah-Palast und den Jungfrau-Turm. Gemeinsames Mittagessen und dann Freizeit am Nachmittag. 2 Nächte in Baku. (M)

  • 3. TagGobustan

    Freuen Sie sich heute auf das steinzeitliche Areal von Gobustan mit ca. 40.000 Felszeichnungen und Gravuren (UNESCO Weltkulturerbe). Anschließend besichtigen Sie auf der Halbinsel Apscheron einen Feuertempel der Zoroastrier. Zurück in Baku kehren Sie zum Abendessen in ein typisches Restaurant ein. (F/A)

  • 4. TagNach Sheki

    Ihr Weg führt Sie zunächst in die antike Stadt Shamakha, welche über Jahrhunderte die Residenz der Schirvanshah war. Im Anschluss machen Sie Halt bei Gabala und besichtigen die Ruinen des antiken Gabala. Weiterfahrt nach Sheki und Abendessen in einem lokalen Restaurant. 2 Nächte in Sheki. (F/A)

  • 5. TagSheki

    Sheki ist berühmt für seine Vergangenheit als wichtiges Handelszentrum an der legendären Seidenstraße. Bis heute spürt man die orientalische Atmosphäre. Nach der Besichtigung des sehenswerten Khan-Palastes und der Karawanserei aus dem 18. Jh. genießen Sie eine Teepause bei einer lokalen Familie. Anschließend fahren Sie in das nahe Bergdorf Kish. Hier besichtigen Sie die Museumskirche, eine der ältesten Kirchen im Kaukasus. (F/A)

  • 6. TagNach Georgien

    Sie überqueren die Grenze nach Georgien und werden von Ihrer georgischen Reiseleitung empfangen. Ihr Weg führt Sie durch die wichtige Weinanbauregion Kachetien im Osten Georgiens. Auf einem Weingut nehmen Sie ein Mittagessen zu sich und verkosten georgische Weine. Anschließend besuchen Sie das malerische Städtchen Signagi. Hier können Sie die Aussicht auf die Berge des großen Kaukasus genießen. Zu guter Letzt führt Sie Ihr Weg zum Grab der heiligen Nino im Nonnenkloster von Bodbe. 2 Nächte in Tiflis. (F/M)

  • 7. TagTiflis

    Auf einem Rundgang durch die Altstadt tauchen Sie ein in die Mischung aus Orient und Okzident. Orientalische Märkte, Moscheen, Synagogen, Kirchen und alte Holzhäuser mit aufwendig geschnitzten Balkonen prägen das Bild. Einen schönen Ausblick haben Sie von der Festungsruine, die auf einem Hügel über der Altstadt thront. Danach spazieren Sie über die Rustavelistraße, eine Flaniermeile mit Parlamentsgebäuden und Wohnhäusern aus dem 19. Jahrhundert. (F/A)

  • 8. TagKasbegi

    Sie verlassen die Hauptstadt Tiflis und fahren auf der Georgischen Heerstraße nach Kasbegi. Unterwegs besuchen Sie Mzcheta, die alte Hauptstadt und das religiöse Zentrum Georgiens. Bewundern Sie hier die Swetizchoweli- Kathedrale und das Dschwari-Kloster (beide UNESCO Weltkulturerbe). Malerisch thront die Wehrkirche von Ananuri oberhalb des Zhinvali- Stausees vor der imposanten Kulisse des Kaukasusgebirges. Über den Kreuzpass (2.395 m) geht es zum Dorf Kasbegi. Bei gutem Wetter können Sie bis zum schneebedeckten Gipfel des Kasbek (5.033 m) blicken. 1 Nacht in Kasbegi (Zimmer mit Bergblick buchbar, Aufpreis 25 € p.P., bitte bei Anmeldung mitbuchen). (F/A)

  • 9. TagKaukasische Bergwelt

    Mit dem Geländewagen fahren Sie zur über 2.000 m hoch gelegenen Gergeti-Dreifaltigkeitskirche, eine der meistfotografierten Kirchen Georgiens. Wenn das Wetter mitspielt, erwartet Sie ein wundervoller Ausblick auf die Berge des Kaukasus. Zurück in Tiflis haben Sie noch Zeit, durch die Stadt zu schlendern. 1 Nacht in Tiflis. (F)

  • 10. TagKlosteranlagen & Dilijan

    Sie verabschieden sich von Georgien und sagen „Hallo Armenien“. Gemeinsam mit Ihrer armenischen Reiseleitung erkunden Sie die beiden Klosteranlagen Sanahin und Haghpat (beide UNESCO Weltkulturerbe), die auf dem Hochplateau über der Stadt Alaverdi thronen. Unterwegs nach Dilijan machen Sie eine Teepause bei den Molokanen, altgläubigen Russen, die seit dem 18. Jh. in Armenien beheimatet sind. In Dilijan angekommen unternehmen Sie einen Spaziergang durch die Künstlerstraße mit Keramik- und Holzschitzwerkstätten. 1 Nacht in Dilijan. (F/M)

  • 11. TagSewansee und Chor Virap

    Sie fahren entlang des Sewansee, der „blauen Perle“ Armeniens und besuchen den Friedhof Noratus mit seinen zahlreichen Kreuzsteinen. Über den spektakulären Selimpass, wo Sie eine mittelalterliche Karawanserei besichtigen, errreichen Sie das Kloster Noravank (13./14. Jh.), das idyllisch am Ende einer schroffen Schlucht liegt. Bei einer lokalen Familie probieren Sie hausgemachte Gerichte und selbst gekelterten Rotwein. Durch das Ararat- Tal fahren Sie zum wunderschön gelegenen Kloster Chor Virap (17. Jh.). Bei gutem Wetter erwartet Sie ein imposanter Blick auf den in den Himmel strebenden Berg Ararat (5.165 m). 3 Nächte in Jerewan. (F/M)

  • 12. TagJerewan und Etschmiadsin

    Heute erkunden Sie die facettenreiche Metropole Jerewan. Im Herzen der Stadt befindet sich der prunkvolle Platz der Republik. Vom Aussichtshügel Kaskade genießen Sie einen herrlichen Blick auf Jerewan. Das Matenadaran-Museum, das Sie im Anschluss besuchen, ist berühmt für die größte Sammlung altarmenischer Handschriften. Nachmittags fahren Sie in das Jerewaner Umland und besichtigen die Rundkirche Zvartnots (UNESCO Weltkulturerbe) sowie die Kathedrale (UNESCO Weltkulturerbe) in Etschmiadsin, dem religiösen Zentrum der Armenier. Zurück in Jerewan statten Sie der Markthalle Gum, wo viele Süßigkeiten, Trockenfrüchte, Obst, Gemüse und Gewürze verkauft werden, einen Besuch ab. (F/A)

  • 13. TagHöhlenkloster und Sonnentempel

    Am Morgen stehen der heidnische Sonnentempel von Garni sowie das Höhlenkloster Geghard (UNESCO Weltkulturerbe) auf dem Plan, einer der berühmtesten Wallfahrtsorte Armeniens. In der Asat-Schlucht mit Basaltsäulen unternehmen Sie eine kleine Wanderung. Auf der Rückfahrt erhalten Sie einen Einblick in das Backen des traditionellen Fladenbrots Lavash und können dabei tatkräftig unterstützen. Das Brot aus Mehl, Wasser und Salz ist seit 2014 immaterielles Weltkulturerbe und zählt als meistgegessenes Brot in Armenien. Frisch aus dem Erdofen schmeckt es am besten. Kosten Sie es mit frischen Kräutern und Käse! Zurück in Jerewan erwartet Sie das Historische Museum sowie ein Gang über den Flohmarkt „Vernissage“. Im Anschluss haben Sie noch etwas Freizeit, um nach Lust und Laune durch Jerewan zu bummeln und noch das ein oder andere Souvenir zu kaufen. (F/M)

  • 14. TagAbschied von Armenien

    Von Jerewan fliegen Sie zurück nach Hause.

Anreise: Flugzeug

Abreiseort(e): Frankfurt International Airport (FRA)

Ankunftsort(e): Heydar Aliyev International Airport (GYD)

  • Hinweise
    F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen
    Programmänderungen vorbehalten.
  • IHRE UNTERKÜNFTE
    Ort / Unterkünfte/ Kategorie* / Nächte
    (Änderungen vorbehalten)

    Baku / Midtown Hotel / **** / 2
    Sheki / Maraca Sheki City / **** / 2
    Tiflis / Hotel Brim / Clocks / **** / 2
    Kasbegi / Hotel Intourist/ ****/ 1
    Tiflis / Hotel Brim / Clocks / **** / 1
    Dilijan / Best Western Paradise / **** / 1
    Jerewan / Ramada Hotel / **** / 3

    *Landeskategorie
  • BERGBLICK-ZIMMER (8. Tag)
    Möchten Sie in Kasbegi die herrliche Kulisse des Großen Kaukasus auch von Ihrem Zimmer aus genießen? Bergblick-Zimmer sind auf Wunsch buchbar. Preis: 25 € pro Person, nach Verfügbarkeit; bitte bei Anmeldung mitbuchen.
  • Terminspezifische Hinweise
    Bei allen Abreisen bis zum 13.10.23 findet das Programm laut Ausschreibung 2023 statt.

Leistungen

  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • Flug (Economy) nach Baku (GYD) und zurück von Jerewan (EVN), nach Verfügbarkeit. Ggf. zzgl. Flugzuschlag.
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • 12 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC, z.T. mit Klimaanlage
  • täglich Frühstück, 5x Mittagessen, 6x Abendessen
  • Eintrittsgelder
  • Weinprobe in der Weinregion Kachetien
  • Teepause bei den Molokanen
  • kleine Wanderung in der Asat-Schlucht mit Basaltsäulen
  • traditionelles Lavash-Backen (Fladenbrot)
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
  • SKR Reisen kompensiert die 2,0 t CO2e-Emissionen dieser Reise über Klimaschutzprojekte von ClimatePartner

Aufpreise pro Person

  • Keine Versicherungen im Reisepreis enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Visum

Termine und Preise

Armenien, Georgien & Aserbaidschan: Die ausführliche Reise

Reisecode: AMRGEA

    Sie wollen jetzt buchen?

    Keine Reise

    Alle Reisetermine anzeigen

    Reisename:

    Reisecode:

    Reisetermin:

    ReisendeAnzahl Reisende:

    UnterbringungAnzahl Doppelzimmer:

    Anzahl Einzelzimmer:

    Anzahl Doppelzimmer als Einzelzimmer:

    Abflughafen

    Aufpreise p.P. bitte ankreuzen

    Weitere Informationen

    Keine weiteren Informationen

    Persönliche AngabenDer Reiseanmelder tritt für alle Reiseteilnehmer als Vertragspartner auf und ist für die finanzielle Abwicklung verantwortlich.
    Anrede:

    Reiseteilnehmer

    Reiseschutz (Sie erhalten Empfehlungen)
    gewünschtnicht gewünscht

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Tasse.

    Diese Anfrage ist noch unverbindlich. Sie erhalten eine konkrete Reiseanmeldung per Email zur Unterschrift zugesandt.

    Haben Sie Probleme mit Ihrer Buchungsanfrage?
    Unsere Rundreiseexperten bei SCHÖNE-REISEN helfen Ihnen gerne weiter unter der Hotline
    +49 351 50143160
    oder über das Kontaktformular.
    Ihr Reisecode: