KAUKASUS - Auf dieser 18-tägigen Reise erleben Sie Armenien, Georgien und Aserbaidschan in einem angenehmen Reisetempo. Sie lernen die schönsten Höhepunkte kennen und sind zu Besuch in kleinen Dörfern und bei Familien. Sie übernachten in ausgesuchten Unterkünften, die das Besondere des Ortes unterstreichen: vom zentral gelegenen Boutique- oder modernen Design-Hotel in den Hauptstädten bis hin zum alpinen Berghotel mit Panorama-Blick und stilvollen historischen Hotels in üppigen Wäldern.

Teilnehmer: 4 - 12

Reisecode: AMRENT

Reisedauer: 18 Tage

Foto-Galerie

Weitere optionale Leistungen:

  • Aufpreis Bergblickzimmer in Kasbegi im Einzelzimmer (2023/2024/2025) 75.00 €
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn (2. Kl.) 85.00 €

Tag für Tag

  • 1. TagAnreise nach Aserbaidschan

    Sie fliegen nach Baku.

  • 2. TagAnkunft in Baku

    Ankunft in Baku und Transfer zu Ihrem Hotel. Enge Gassen, urige Häuser, ein Hauch von Mittelalter und Geschichte – das ist Bakus Altstadt. Bei Ihrem Rundgang innerhalb der alten Stadtmauern lernen Sie den historischen Kern Bakus (UNESCO Weltkulturerbe) kennen. Der Nachmittag steht für eigene Erkundungen zur Verfügung. 2 Nächte in Baku. (F/M)

  • 3. TagGobustan

    Ein Ausflug ins Schutzgebiet Gobustan führt Sie heute zu steinzeitlichen Felszeichnungen und Höhlenbehausungen (UNESCO Weltkulturerbe). Dann besuchen Sie den zoroastrischen Feuertempel in Apscheron. Aserbaidschan wird auch oft als das „Land der Feuer“ bezeichnet. Zurück in Baku lassen Sie den Abend in einem traditionellen Restaurant ausklingen. (F/A)

  • 4. TagNach Sheki

    Inmitten von Bergen und Wäldern liegt diese „Lieblingsstadt“ Aserbaidschans. Erleben Sie den Hauch der alten Seidenstraße beim Besuch des Khan-Palastes, einer lokalen Holzschnitzerwerkstatt und der Karawanserei aus dem 18. Jahrhundert. Zum Tee sind Sie bei einer Familie eingeladen und probieren hausgemachte Marmeladen und Süßigkeiten. 1 Nacht in Sheki. (F/A)

  • 5. TagGeorgien

    Heute überqueren Sie die Grenze nach Georgien und werden dort von Ihrer georgischen Reiseleitung in Empfang genommen. Gemeinsam besuchen Sie ein Weingut in Kvareli und erhalten bei einer Verkostung Einblicke in die Tradition der georgischen Weinherstellung. Die Verkostung schließen Sie mit einem gemeinsamen Mittagessen ab. Im Anschluss fahren Sie nach Telavi, die Hauptstadt der Region Kachetien. Nach einem Stadtrundgang durch das historische Zentrum fahren Sie schließlich zu Ihrem Hotel. 1 Nacht in der Region Kachetien. (F/M)

  • 6. TagKachetien

    In Tsinandali besuchen Sie das Hausmuseum, welches dem aristokratischen Dichter Alexander Tschawtschawadse gehörte, und dürfen von der Weinsorte Tsinandali kosten. Das Kloster der heiligen Nino in Bodbe ist eines der bekanntesten in Georgien – das Wasser der Klosterquelle soll Wunder bewirken! Sighnaghi gilt als die „Stadt der Liebe“. Bei Ihrem Rundgang erfahren Sie, warum, und genießen den Blick über die Alazani-Wiese auf die Berge. 2 Nächte in Tiflis. (F/A)

  • 7. TagTiflis

    Die georgische Hauptstadt wurde im 5. Jh. von Wachtang Gorgassali, einem georgischen König, gegründet. Auf Ihrem Rundgang durch die Altstadt sehen Sie die Metechi-Kirche, die Friedensbrücke und die bekannten Schwefelbäder, die Sie heute Abend optional besuchen können (ab 15 € p.P., buchbar vor Ort). Mit der Seilbahn erreichen Sie die Festung Narikala, wo Sie ein schöner Blick auf die Altstadt und den Fluss erwartet. Im Anschluss entdecken Sie bei einer Stadtrundfahrt das moderne Tiflis. (F)

  • 8. TagGroßer Kaukasus

    Auf dem Weg in den Norden halten Sie an der Festung Ananuri aus dem 17. Jahrhundert. Malerisch ist der Blick über den Jinvali-Stausee im Herzen der bewaldeten Berge. 3 Nächte in Kasbegi im Hochgebirge (Zimmer mit Bergblick buchbar, Aufpreis 75 € p.P., bitte bei Anmeldung mitbuchen). (F/A)

  • 9. TagDas Bergdorf Juta

    Das Bergdorf Juta liegt ca. 2.200 Meter über dem Meeresspiegel und ist nur mit Geländewagen erreichbar. Von hier wandern Sie durch die wunderschöne Bergwelt hoch zum Chaukhi-See (mittelschwer, ca. 8 km, Gehzeit: 3,5 Std., +/- 450 Höhenmeter). Wer sich die Wanderung nicht zutraut, kann nach kurzer Zeit im Café eines kleinen Bergcamps einkehren. Die schöne Umgebung lädt zu Spaziergängen ein, es werden auch geführte Reitausflüge angeboten (2-3 Std., buchbar vor Ort). Heute essen Sie bei einer Familie zu Abend. (F/P/A)

  • 10. TagDreifaltigkeitskirche Gergeti

    Im Geländewagen geht es hinauf zur Dreifaltigkeitskirche. Sie wirkt ganz einsam vor den riesigen Gletscherflanken des über 5.047 Meter hohen Kasbek. Nach der Besichtigung haben Sie frei: Wer möchte, kann zurück wandern (Gehzeit ca. 2-3 Std.) oder die freie Zeit nach eigenem Gusto im Hotel verbringen. Zu Mittag genießen Sie die georgische Spezialität Khachapuri mit einem Kaffee. (F/M)

  • 11. TagKultur und Wein

    Sie steuern die alte Hauptstadt Mzcheta mit dem Dschwari-Kloster und der Swetizchoweli-Kirche (beides UNESCO Weltkulturerbe) an. Das Kloster begeistert mit einem tollen Blick auf die Stadt. Freuen Sie sich danach auf das Chateau Muchrani. Das fürstliche Schloss ist nicht nur architektonisch und landschaftlich ein Hingucker, sondern beherbergt auch ein bekanntes Weingut. Natürlich dürfen Sie die edlen Tropfen kosten! 1 Nacht in Tiflis. (F/M)

  • 12. TagFahrt nach Armenien

    An der Grenze verabschieden Sie sich von der georgischen Reiseleitung und werden in Armenien bereits von dem hiesigen SKR-Team erwartet. Gemeinsam machen Sie sich auf den Weg in Ihr Hotel in Dzoraget, in welchem Sie sich nach einem gemeinsamen Mittagessen erholen können. 2 Nächte in Dzoraget. (F/M)

  • 13. TagSanahin und Haghpat

    Ein Ausflug führt Sie durch die malerische Debet-Schlucht zu den Klöstern Sanahin und Haghpat (beide UNESCO Weltkulturerbe). Bei gutem Wetter bietet sich von Haghpat ein herrlicher Blick auf die Berge. Das Kloster Sanahin wirkt inmitten grüner Hügel und mit seinen grasbewachsenen Dächern ein wenig verwunschen. (F/M)

  • 14. TagDer Sewansee

    In einer Werkstatt erfahren Sie mehr über die lokale Kreuzsteinkunst, bevor Sie den Kurort Dilijan erreichen und dort das alte Stadtviertel und die Künstlerstraße besuchen. Im Anschluss wartet auf fast 2.000 Metern Höhe der Sewansee. Am Seeufer thront das Kloster Sewanavank aus dem 9. Jh. 4 Nächte in Jerewan. (F/A)

  • 15. TagJerewan

    Heute unternehmen Sie eine kurze Rundfahrt durch die Stadt. Den besten Blick auf Jerewan haben Sie vom Aussichtspunkt Kaskade. Sie besuchen das Handschriften-Museum Matenadaran sowie die Ruine der Kirche Zvartnots und die Kathedrale in Etschmiadzin (beide UNESCO Weltkulturerbe). Zudem Freizeit in Jerewan. (F)

  • 16. TagDer Berg Ararat

    Der Berg Ararat mit seinen schneebedeckten Gipfeln hat eine große Bedeutung für die Armenier. Vom Kloster Chor Virap haben Sie einen wunderbaren Blick auf den mythischen Berg. Anschließend erwartet Sie am Ende einer kleinen Schlucht in völliger Einsamkeit eines der schönsten Klöster Armeniens: das Kloster Noravank aus dem 13. Jahrhundert. Zudem machen Sie einen Stopp an der Areni-Höhle, wo ein 6.000 Jahre alter Weinkeller sowie z.B. der älteste Lederschuh der Welt entdeckt wurden. Bei einer armenischen Familie kosten Sie zum Mittagessen hausgemachte, armenische Küche und selbstgekelterten Rotwein. Zurück in Jerewan können Sie Ihre Freizeit nutzen, um auf eigene Faust das Stadtzentrum zu erobern. (F/M)

  • 17. TagDorfbesuch

    Im Dorf Garni besuchen Sie den einzigen erhaltenen Sonnentempel in Armenien und am Ende der Azat-Schlucht das Höhlenkloster Geghard (UNESCO Weltkulturerbe). Auf dem Rückweg erleben Sie bei einer Familie, wie das armenische Brot Lavash gebacken wird. Frisch aus dem Ofen, mit Käse und Kräutern, ist es ein Appetitanreger für das Mittagessen, das im Gartenrestaurant aufgetischt wird. Zurück in Jerewan statten Sie der Cognac-Fabrik einen Besuch ab – Verkostung inklusive! Abends empfiehlt sich ein Konzert im Staatlichen Opernhaus (optional, buchbar vor Ort, ca. 10-15 €). (F/M)

  • 18. TagRückflug

    Heute erfolgt Ihr Transfer zum Flughafen und Ihr Rückflug.

Anreise: Flugzeug

Abreiseort(e): Frankfurt International Airport (FRA)

Ankunftsort(e): Heydar Aliyev International Airport (GYD)

  • Hinweise
    F = Frühstück, M = Mittagessen, P = Picknick, A = Abendessen
    Programmänderungen vorbehalten
  • IHRE UNTERKÜNFTE
    Ort / Unterkunft/ Kategorie* / Nächte
    (Änderungen vorbehalten)

    Baku / Midtown Hotel / **** / 2
    Sheki / Marxal Resort & Spa / ****+ / 1
    Kachetien / Chateau Mosmieri / *** / 1
    Tiflis / Hotel Brim / Clocks / **** / 2
    Kasbegi / Hotel Intourist / **** / 3
    Tiflis / Hotel Brim / Clocks / **** / 1
    Dzoraget / Avan Dzoraget / **** / 2
    Jerewan / Messier 53 / **** / 4

    *Landeskategorie


  • Terminspezifische Hinweise
    Bei allen Abreisen bis zum 09.10.23 findet das Programm laut Ausschreibung 2023 statt.

Leistungen

  • kleine Gruppe mit max. 12 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 4 Gästen
  • Flug (Economy) nach Baku (GYD) und zurück von Jerewan (EVN), nach Verfügbarkeit. Ggf. zzgl. Flugzuschlag.
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • 16 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC, z.T. mit Klimaanlage
  • täglich Frühstück, 8x Mittagessen, 1x Picknick, 6x Abendessen
  • Eintrittsgelder
  • zum Tee und süßen Köstlichleiten zu Gast bei einer lokalen Familie
  • Wanderung im Großen Kaukasus
  • Weinprobe in der Weinregion Kachetien
  • traditionelles Lavash-Backen (Fladenbrot)
  • Besuch einer Cognac-Brennerei inkl. Verkostung
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung
  • SKR Reisen kompensiert die 2,2 t CO2e-Emissionen dieser Reise über Klimaschutzprojekte von ClimatePartner

Aufpreise pro Person

  • Keine Versicherungen im Reisepreis enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Visum

Termine und Preise

Armenien, Georgien, Aserbaidschan: Entspannt erleben

Reisecode: AMRENT

    Sie wollen jetzt buchen?

    Keine Reise

    Alle Reisetermine anzeigen

    Reisename:

    Reisecode:

    Reisetermin:

    ReisendeAnzahl Reisende:

    UnterbringungAnzahl Doppelzimmer:

    Anzahl Einzelzimmer:

    Anzahl Doppelzimmer als Einzelzimmer:

    Abflughafen

    Aufpreise p.P. bitte ankreuzen

    Weitere Informationen

    Keine weiteren Informationen

    Persönliche AngabenDer Reiseanmelder tritt für alle Reiseteilnehmer als Vertragspartner auf und ist für die finanzielle Abwicklung verantwortlich.
    Anrede:

    Reiseteilnehmer

    Reiseschutz (Sie erhalten Empfehlungen)
    gewünschtnicht gewünscht

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto.

    Diese Anfrage ist noch unverbindlich. Sie erhalten eine konkrete Reiseanmeldung per Email zur Unterschrift zugesandt.

    Haben Sie Probleme mit Ihrer Buchungsanfrage?
    Unsere Rundreiseexperten bei SCHÖNE-REISEN helfen Ihnen gerne weiter unter der Hotline
    +49 351 50143160
    oder über das Kontaktformular.
    Ihr Reisecode: