Die Idee dieser Reise: Peru umfassend entdecken. Auf der vorgeschlagenen Route unserer Länderexpertin können Sie sich sanft akklimatisieren. Sie starten auf Meeresspiegelniveau in Lima und schrauben sich dann in die Höhe: Arequipa (2350 m), Colca-Canyon (3640 m), Titicacasee (3850 m), Cusco (3400 m) und Heiliges Tal (2860 m).
Während Ihr Scout Sie durch die Anden chauffiert, ziehen schneebedeckte Sechstausender und weidende Alpakaherden an Ihnen vorbei. Am Himmel Kondore, die mit ihren gewaltigen Schwingen die Thermik über dem COLCA-CANYON nutzen.

Weiter zum TITICACASEE. Aus Schilf und Torf stellen die Urus seit Jahrhunderten ihre schwimmenden Inseln her. Wenn Angriffe von anderen Stämmen drohten, hieß es einfach: "Leinen los", und schon drifteten die Inseln auf den See hinaus.

Mein Tipp: Die peruanische Küche gilt weltweit als eine der facettenreichsten. Überzeugen Sie sich selbst in einem der angesagten Restaurants in CUSCO oder LIMA.

Teilnehmer: 2 - 10

Reisecode: 6680L

Reisedauer: 13 Tage

Foto-Galerie

Reiseübersicht

Tag für Tag

  • 1. Tag, Samstag, 02.03.2024Lima

    Ihr Fahrer und Privatwagen erwarten Sie am Flughafen in Lima (tagesaktuelle Flugpreise auf Anfrage) und bringen Sie zu Ihrem Hotel.

  • 2. Tag, Sonntag, 03.03.2024Lima

    Vormittags geht es los zur Citytour. Mit einem Stock in der Hand hat Francisco Pizarro die Reißbrett-Hauptstadt der spanischen Eroberer entworfen. Gruselig, seine angebliche Mumie in der Kathedrale, schaurig, die Katakomben von San Francisco. Zum Abschluss besuchen Sie noch das Larco Museum mit seinen über 45000 Ausstellungsstücken.

  • 3. Tag, Montag, 04.03.2024Lima - Arequipa

    Vormittags unternehmen Sie eine Tour durch das Viertel Barranco, bestaunen die bunten Gassen und unternehmen einen Ausflug in die Kulinarik Perus. Nachmittags Transfer zum Flughafen und Flug mit LATAM nach Arequipa. Transfer zum Hotel. Die Stadt Arequipa ist aus weißem Tuffstein erbaut, den einst der Vulkan Misti ausspuckte.

  • 4. Tag, Dienstag, 05.03.2024Arequipa

    Unwirklich schön: Am Fuße schneebedeckter Vulkane schmiegt sich Südperus größte Stadt in eine bizarre Urlandschaft. Vom Markt San Camilo schlendern Sie mit Ihrem Scout zur arkadengesäumten Plaza und durch die koloniale Altstadt mit Kathedrale und Jesuitenkirche. Staunen Sie, wie die Nonnen in der weitläufigen Klosteranlage Santa Catalina - eine Stadt in der Stadt - gelebt haben. Am Nachmittag Freizeit. Es gibt noch einiges zu entdecken.

  • 5. Tag, Mittwoch, 06.03.2024Arequipa - Colca-Canyon

    Am frühen Morgen Fahrt in den Colca-Canyon, der mit bis zu 3400 m Tiefe noch eindrucksvoller ist als der Grand Canyon. Auf dem Weg dorthin überqueren Sie den 4870 m hohen Pass von Patapampa. Erkundung der ursprünglichen Dörfer. Bewundern Sie die faszinierende Bergwelt und die uralten Terrassenanlagen, Meisterwerke aus vorinkaischer Zeit.

  • 6. Tag, Donnerstag, 07.03.2024Colca-Canyon - Puno

    Morgens Fahrt zum Cruz del Condor (3780 m) mit grandiosen Ausblicken in die schwindelerregenden Tiefen des Colca-Tals. Hier können Sie mit etwas Glück die majestätischen Kondore beobachten, die über die Schlucht gleiten. Anschließend Weiterfahrt nach Puno (3850 m) am Titicacasee.

  • 7. Tag, Freitag, 08.03.2024Puno

    Mit dem Boot gelangen Sie zu den Urus-Indios, die aus Totoraschilf riesige Matten flechten - und darauf ihre schwimmenden Dörfer bauen. Anschließend weiter zur Insel Taquile, wo Stricken Männersache ist. Der "Farbcode" dürfte besonders für Frauen interessant sein. Wer eine rote Mütze trägt, ist verheiratet. Rot-Weiß bedeutet Single oder heiratswillig und Weiß, dass der Mann an Frauen momentan nicht interessiert ist.

  • 8. Tag, Samstag, 09.03.2024Puno - Cusco

    Heute wird es abenteuerlich: Mit dem Touristenbus fahren Sie durch das Hochland der Kordilleren. Unterwegs Stopps in Pucará, La Raya, Raqchi und Andahuaylillas. Am Abend erreichen Sie die einstige Inka-Hauptstadt Cusco (3400 m). Nach Ankunft privater Transfer zum Hotel.

  • 9. Tag, Sonntag, 10.03.2024Cusco

    Am Vormittag mit Scout in der sagenumwobenen Inka-Hauptstadt unterwegs: Inkamauer, Sonnentempel Koricancha mit dem Kloster Santo Domingo, Plaza de Armas und die Kathedrale. Danach Besuch der Ruinen von Sacsayhuamán. Die Festung wurde zwischen 1440 und 1532 erbaut und war von einem dreifachen Mauerring umgeben. Im Privatwagen weiter zu den Inkaruinen von Kenko, dem Wassertempel Tambo Machay und der Inkapost in Pucapucara. Am Nachmittag Freizeit.

  • 10. Tag, Montag, 11.03.2024Cusco

    Ein freier Tag in Cusco, dem "Nabel der Welt". Genießen Sie das rege Treiben und das koloniale Flair der Stadt auf eigene Faust oder unternehmen Sie einen Ausflug. Wie wäre es mit einem Besuch eines der kleineren, unbekannteren Museen in Cusco?

  • 11. Tag, Dienstag, 12.03.2024Cusco - Heiliges Tal

    Frühmorgens Transfer zum Bahnhof. Exkursion mit der Schmalspurbahn zu einer der berühmtesten Sehenswürdigkeiten Südamerikas: Machu Picchu. Sie besichtigen die Anlage mit Ihrem Scout. Am Nachmittag Rückfahrt mit dem Zug nach Ollantaytambo und Übernachtung im Heiligen Tal.

  • 12. Tag, Mittwoch, 13.03.2024Heiliges Tal - Cusco

    Fahrt nach Maras. Hier steht eine kleine Wanderung zu den Salzterrassen auf dem Programm. Danach Fahrt zur Festung Ollantaytambo. Verblüffend, die raffinierte Wasserversorgung. Auf dem Markt von Pisak haben Sie die Qual der Wahl: Blasrohr, Poncho oder Strickmütze? Nach einem Abstecher zu den landwirtschaftlichen Terrassen von Moray Rückfahrt nach Cusco.

  • 13. Tag, Donnerstag, 14.03.2024Abreise

    Im Laufe des Transfer zum Flughafen und Flug mit LATAM nach Lima.

Anreise: Fluganreise

Abreiseort(e): Basel, Berlin, Bremen, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt, Genf, Graz, Hamburg, Hannover, Innsbruck, Köln, Leipzig, Luxemburg, München, Nürnberg, Salzburg, Stuttgart, Wien, Zürich

Im Preis des Routenvorschlags enthalten

  • Inlandsflüge (Economy) mit LATAM Airlines von Lima nach Arequipa und von Cusco nach Lima
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise mit guten, landesüblichen, eigenen Fahrzeugen; Busfahrt von Puno nach Cusco, gemeinsam mit anderen Reisenden
  • Zugfahrt nach Machu Picchu und zurück im Vistadome-Zug
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 11 x Frühstück, 4 x Mittagessen, 1 x Abendessen
  • Eintritte (ca. 190 €)
  • Bootsfahrt auf dem Titicacasee, gemeinsam mit anderen Reisenden
  • Reiseliteratur (ca. 25 €)
  • Wechselnde örtliche, Deutsch sprechende Reiseleitung oder Driver-Guide (Fahrer und ortskundiger Führer in einer Person); während der Busfahrt von Puno nach Cusco Englisch sprechende Reiseleitung
  • Wir kompensieren die entstehenden Emissionen vollständig: bei Flug 6,49 t CO2e (Anreiseanteil 85 %), bei Buchung ohne Flug 965 kg CO2e.

Termine und Preise

Peru – Im Land der Kondore

Reisecode: 6680L

    Sie wollen jetzt buchen?

    Keine Reise

    Alle Reisetermine anzeigen

    Reisename:

    Reisecode:

    Reisetermin:

    ReisendeAnzahl Reisende:

    UnterbringungAnzahl Doppelzimmer:

    Anzahl Einzelzimmer:

    Anzahl Doppelzimmer als Einzelzimmer:

    Abflughafen

    Aufpreise p.P. bitte ankreuzen

    Weitere Informationen

    Keine weiteren Informationen

    Persönliche AngabenDer Reiseanmelder tritt für alle Reiseteilnehmer als Vertragspartner auf und ist für die finanzielle Abwicklung verantwortlich.
    Anrede:

    Reiseteilnehmer

    Reiseschutz (Sie erhalten Empfehlungen)
    gewünschtnicht gewünscht

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol LKW.

    Diese Anfrage ist noch unverbindlich. Sie erhalten eine konkrete Reiseanmeldung per Email zur Unterschrift zugesandt.

    Haben Sie Probleme mit Ihrer Buchungsanfrage?
    Unsere Rundreiseexperten bei SCHÖNE-REISEN helfen Ihnen gerne weiter unter der Hotline
    +49 351 50143160
    oder über das Kontaktformular.
    Ihr Reisecode: