Die Idee dieser Reise: Lassen Sie sich von einem einheimischen Scout chauffieren und seine Heimat zeigen. Der Vorschlag unserer Länderexpertin führt Sie u. a. in die Metropole Bukarest, zu den Moldauklöstern, durch das sagenumwobene Transsylvanien und in die Karpaten.

Rumänien hat so viele Facetten! Wie wäre es mit einem Besuch im Bukarester Bierhaus Caru' cu bere? Bemalte Fenster, verzierte Decken, Holzvertäfelungen, deftiges Essen und dazu das einheimische Bier Ursus trinken. Beeindruckend die Landschaft der KARPATEN! Aber Vorsicht: Ein Rendezvous mit Bären ist nicht ausgeschlossen! Dann uralte Städte wie SCHÄSSBURG – nachts fühlen Sie sich in den schummrig beleuchteten Kopfsteinpflastergassen wie in einem Historienroman. Apropos Roman: Bram Stoker hat mit "Dracula" einen Mythos erschaffen, der Ihnen in Rumänien auf Schritt und Tritt begegnet. Wandeln Sie in TRANSSYLVANIEN auf den Spuren des berühmtesten aller Vampire!

Teilnehmer: 2 - 10

Reisedauer: 9 Tage

Foto-Galerie

Reiseübersicht

Tag für Tag

  • 1. Tag, Freitag, 12.04.2024Bukarest

    Ankunft in Bukarest (tagesaktuelle Flugpreise auf Anfrage). Herzlich willkommen in Rumänien! Besichtigen Sie mit Ihrem Driver-Guide u. a. den monströsen Parlamentspalast. Das "Haus des Volkes", das Diktator Ceausescu erbauen ließ, ist nach dem Pentagon das zweitgrößte Verwaltungsgebäude weltweit. Abends begleitet Sie Ihr Scout auf einen Spaziergang durch die Altstadt.

  • 2. Tag, Samstag, 13.04.2024Bukarest - Kronstadt

    Im Privatwagen brechen Sie Richtung Karpaten auf. Erster Stopp am Schloss Peles. Viele behaupten, die Sommerresidenz Karls I. zähle zu den schönsten Schlössern Europas. Zu den unbestritten sagenumwobensten Herrschersitzen gehört Schloss Bran. Hier soll Graf Dracula sein grausames Unwesen getrieben haben. Abends erreichen Sie Kronstadt (Brasov).

  • 3. Tag, Sonntag, 14.04.2024Kronstadt

    Vormittags erkunden Sie Kronstadt mit Ihrem Scout. Vieles erinnert an die Gründung durch den Deutschritterorden. Wichtigste Wahrzeichen: das alte Rathaus und die Schwarze Kirche. Nachmittags Ausflug nach Tartlau (Prejmer). In die Kirchenburg konnten sich einst die Siebenbürger vor Angreifern flüchten. Eine weitere Übernachtung in Kronstadt.

  • 4. Tag, Montag, 15.04.2024Kronstadt - Gura Humorului

    Auf der Fahrt durch die Ostkarpaten machen Sie Pause am Roten See und an der Bicazklamm. Warum der See auch "Mördersee" heißt, verrät Ihnen Ihr Scout. Stefan der Große hatte für jede siegreiche Schlacht den Bau eines Klosters versprochen. Kloster Agapia ist eines davon. Es zählt zu den größten Nonnenklöstern Europas. Tagesziel ist Gura Humorului.

  • 5. Tag, Dienstag, 16.04.2024Gura Humorului

    Ausflug zu den Moldauklöstern Moldovita, Sucevita, Voronet und Humor. Farbenprächtige Fresken zieren Innen- wie Außenwände. Die Region Bukowina ist berühmt für ihre kunstvoll bemalten Ostereier. Beinahe jeder hier beherrscht die Kunst des Eierbemalens. Die schönsten Exemplare sehen Sie im Museum in Moldovita. Rückkehr nach Gura Humorului.

  • 6. Tag, Mittwoch, 17.04.2024Schäßburg

    Und noch einmal begegnen Sie der Legende von Dracula. Hoch oben am Borgopass, in den Katakomben des Hotels Dracula Castle, liegen angeblich die Gebeine des Grafen. Nur ein Touristengag? Mittags spazieren Sie mit Ihrem Scout durch Bistritz (Bistrita), das im 12. Jahrhundert von den Siebenbürger Sachsen erbaut wurde. Heutiges Etappenziel ist Schäßburg (Sighisoara).

  • 7. Tag, Donnerstag, 18.04.2024Schäßburg - Hermannstadt

    Schlendern Sie mit Ihrem Scout durch die Gassen von Schäßburg – die mittelalterliche Altstadt mit ihren bunt angemalten Fassaden ist vollständig im Original erhalten. Mittags Weiterfahrt über Malmkrog (Malancrav) nach Birthälm (Biertan). Schon von Weitem sehen Sie die imposante Kirchenburg. Durch das Harbachtal geht es nach Hermannstadt (Sibiu).

  • 8. Tag, Freitag, 19.04.2024Hermannstadt

    Ihr Scout zeigt Ihnen Hermannstadt mit dem Ratturm und der Lügenbrücke. Dann Ausflug ins nahe gelegene Großau (Cristian). Probieren Sie Köstlichkeiten, die für Besucher im Speckturm aufbewahrt werden. Nächste Station: das malerische Dorf Sibiel. Die Exponate des Hinterglasmalerei-Ikonenmuseums haben Einheimische seit dem 17. Jahrhundert gemalt. Am Abend wieder in Hermannstadt.

  • 9. Tag, Samstag, 20.04.2024Rückflug

    Durch das Olt-Tal fahren Sie zurück in die Hauptstadt Bukarest. Transfer zum Flughafen.

Anreise: Eigenanreise

Im Preis des Routenvorschlags enthalten

  • Transfers, Ausflüge und Rundreise mit guten, landesüblichen, eigenen Fahrzeugen
  • Unterbringung im Doppelzimmer
  • 8 x Frühstück
  • Eintritte (ca. 75 €)
  • Reiseliteratur (ca. 25 €)
  • Durchgehender örtlicher, Deutsch sprechender Driver-Guide (Fahrer und Führer in einer Person)
  • Wir kompensieren die entstehenden Emissionen vollständig: bei Flug 1,06 t CO2e (Anreiseanteil 52%), bei Buchung ohne Flug 515 kg CO2e.

Termine und Preise

Rumänien – Im Land von Graf Dracula

Reisecode: 2780P

    Sie wollen jetzt buchen?

    Keine Reise

    Alle Reisetermine anzeigen

    Reisename:

    Reisecode:

    Reisetermin:

    ReisendeAnzahl Reisende:

    UnterbringungAnzahl Doppelzimmer:

    Anzahl Einzelzimmer:

    Anzahl Doppelzimmer als Einzelzimmer:

    Abflughafen

    Aufpreise p.P. bitte ankreuzen

    Weitere Informationen

    Keine weiteren Informationen

    Persönliche AngabenDer Reiseanmelder tritt für alle Reiseteilnehmer als Vertragspartner auf und ist für die finanzielle Abwicklung verantwortlich.
    Anrede:

    Reiseteilnehmer

    Reiseschutz (Sie erhalten Empfehlungen)
    gewünschtnicht gewünscht

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Auto.

    Diese Anfrage ist noch unverbindlich. Sie erhalten eine konkrete Reiseanmeldung per Email zur Unterschrift zugesandt.

    Haben Sie Probleme mit Ihrer Buchungsanfrage?
    Unsere Rundreiseexperten bei SCHÖNE-REISEN helfen Ihnen gerne weiter unter der Hotline
    +49 351 50143160
    oder über das Kontaktformular.
    Ihr Reisecode: