PORTUGAL - Auf dieser umfassenden 14-tägigen Reise entdecken Sie die beeindruckenden kulturellen und landschaftlichen Kontraste, angefangen von den grünen Tälern im Norden bis zu den Stränden im sonnigen Badeparadies Algarve. In den Metropolen Porto und Lissabon tauchen Sie ein in die besondere Atmosphäre, die diese Städte versprühen. Ein Abstecher nach Santiago de Compostela bringt Sie zu dem bekannten Pilgerziel in die nordspanische Region Galicien. Portugal in allen Facetten erleben!

Teilnehmer: 6 - 16

Reisedauer: 14 Tage

Foto-Galerie

Weitere optionale Leistungen:

  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn (2. Kl.) 82.00 €

Tag für Tag

  • 1. TagAnreise

    Flug nach Porto. Am Flughafen werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel gebracht. Beim ersten gemeinsamen Abendessen in einem landestypischen Restaurant lernen Sie Ihre Reiseleitung kennen. 2 Nächte in Porto. (A)

  • 2. TagKulturhauptstadt Porto

    Bei einem Stadtrundgang lassen Sie sich verzaubern vom Charme der alten Handelsmetropole. Die verwinkelten Gassen der Altstadt (UNESCO Weltkulturerbe), der einmalige Bahnhof São Bento, der herrschaftliche Börsenpalast (inkl.), die Kathedrale (Außenbesichtigung) und der berühmte Clérigos-Turm (Außenbesichtigung) werden Sie beeindrucken. Zwischen den Holzfässern einer Portweinkellerei wird Ihnen bei einer Verkostung des landestypischen Portweins die portugiesische Lebensart nähergebracht. Danach unternehmen Sie eine gemütliche Bootstour auf dem Douro (ca. 45 Min.). Nachmittags bleibt Ihnen Zeit, die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Lassen Sie den Abend in einem der Restaurants, die fußläufig vom Hotel zu erreichen sind, ausklingen. (F)

  • 3. TagSantiago de Compostela

    Sie überqueren die Grenze nach Spanien und setzen Ihre Reise in die wohl berühmteste Stadt Galiciens fort. Besichtigen Sie die beeindruckende Kathedrale (UNESCO Weltkulturerbe), die Ziel aller Jakobspilger ist. 1 Nacht in Santiago de Compostela. (F/A)

  • 4. TagBom Jesus und Guimarães

    Sie verlassen am heutigen Tag Santiago de Compostela und fahren in die Stadt Braga. Auf dem Hügel der Stadt thront die Wallfahrtskirche Bom Jesus (UNESCO Weltkulturerbe), die über eine barocke Treppe aus dem 18. Jahrhundert erreichbar ist und zu einer der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten Portugals zählt. In der pittoresken Stadt Guimarães, bekannt als „Wiege der Nation“, schlendern Sie im Anschluss entspannt durch die mittelalterlichen Gassen am Burghügel (UNESCO Weltkulturerbe). 1 Nacht in Lousada oder Guimarães. (F/A)

  • 5. TagVila Real und Weinverkostung

    Heute geht es nach Vila Real, eine kleine Stadt, die an den Ausläufern der majestätischen Berghänge der Sierra do Marão gelegen ist. Sie besichtigen das prächtige Herrenhaus Palácio de Mateus aus dem 18. Jahrhundert mit seiner eindrucksvollen barocken Fassade. Spazieren Sie durch die Gartenanlage, bevor Sie in die bedeutendste Weinbauregion Portugals, nach Régua, fahren. Hier besuchen Sie ein Landgut und können bei einer Verkostung den leckeren Wein probieren. Ihr heutiges Tagesziel ist Coimbra. 1 Nacht dort. (F)

  • 6. TagCoimbra, Tomar und Batalha

    Coimbra beeindruckt mit ihrer alten Universität (UNESCO Weltkulturerbe), die die wichtigste des Landes ist. In Tomar, die von Templerrittern geprägte Stadt, besuchen Sie das berühmte Christusritterkloster (UNESCO Weltkulturerbe), das als Wahrzeichen gilt. Lassen Sie sich anschließend in Batalha von dem spätgotischen Dominikanerkloster Santa Maria da Vitoria mit der sehenswerten Kirche (UNESCO Weltkulturerbe) in den Bann ziehen. Am Abend erreichen Sie Alcobaça. 1 Nacht dort. (F/A)

  • 7. TagAlcobaça und Évora

    Eines der schönsten Zisterzienserklöster in Europa bewundern Sie heute in Alcobaça (Außenbesichtigung) und besichtigen zudem die bekannte Klosterkirche. Danach fahren Sie in den mittelalterlichen Ort Óbidos, der von wehrhaften Mauern umgeben ist und mit seinen malerischen Gassen den Reiz vergangener Zeiten bewahren konnte. Im Laufe des Tages erreichen Sie Évora, wo Sie zunächst einen detaillierten Einblick in die traditionelle Korkverarbeitung bei einem Besuch in einer Korkfabrik erhalten. Die reizvolle Stadt in der Alentejo-Region ist vor allem für die berühmte Knochenkapelle (exkl.) und den historischen Ortskern (UNESCO Weltkulturerbe) bekannt. 1 Nacht in Évora. (F)

  • 8. TagSüdöstliche Algarve: Faro und Ria Formosa

    Von Évora fahren Sie gen Süden an die Algarve. Nach einem Kurzbesuch in der beschaulichen Provinzhauptstadt Faro geht es weiter in den nahegelegenen Naturpark Ria Formosa, eine der größten Lagunenlandschaften Europas. Hier unternehmen Sie einen Spaziergang (ca. 1,5 Std.) zwischen Lagunen, Sandbänken und grünen Inseln und können mit etwas Glück Flamingos beobachten. 2 Nächte in Lagoa. (F/A)

  • 9. TagSüdwestliche Algarve: Lagos und Silves

    Ihr Tagesausflug führt Sie nach Lagos und an die schönsten Buchten der Algarve. Der Küstenabschnitt ist geprägt von spektakulären Felsformationen aus Kalkstein, in denen Wind und Wellen ihre bizarren Spuren hinterlassen haben. Umgeben von herrlichen Sandstränden und türkisblauem Meer legen Sie je nach Wetterlage eine kurze Badepause ein und machen Fotostopps an den schönsten Aussichtspunkten. Im Anschluss geht es über die Festung von Sagres (inkl.) zum Cabo Sao Vicente, der Südwestspitze Portugals. (F/A)

  • 10. TagAuf nach Lissabon

    Auf dem Weg nach Lissabon besuchen Sie eine Kachelmanufaktur in Azeitao und stoppen im Arrabida-Naturpark für einen herrlichen Panoramablick auf die Atlantikküste. Im „Park der Nationen“ spazieren Sie anschließend durch das modernste und architektonisch beeindruckendste Stadtviertel Lissabons, das auf dem ehemaligen EXPO-Gelände neu entstanden ist. 4 Nächte in Lissabon. (F)

  • 11. TagLissabon

    Ein ganzer Tag im Zeichen der Hauptstadt! Bei einer Erkundungstour entdecken Sie den historischen Rossio-Platz, das Finanzviertel Baixa und natürlich die berühmte Altstadt Lissabons mit seinen maurischen, verwinkelten Gassen und einem fantastischen Blick über die Stadt. Am Nachmittag geht es nach Belém. Hier besuchen Sie die berühmte Kirche des Jerónimosklosters (UNESCO Weltkulturerbe), bekanntestes Exempel manuelinischer Baukunst, sowie den Turm von Belém (Außenbesichtigung). (F)

  • 12. TagDie portugiesische Riviera und die Paläste von Sintra

    Zunächst fahren Sie zum Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt des europäischen Festlandes mit einem traumhaften Blick auf den Atlantik. Dann unternehmen Sie eine Panoramatour durch die Badeorte Estoril und Cascais. Einst ließen sich in den Städtchen der Adel und das „Who is who“ Portugals nieder, weshalb die Region auch als „Portugiesische Riviera“ bezeichnet wird. Sintra besticht durch jahrhundertealte Paläste, die zum UNESCO Weltkulturerbe zählen. Sie besuchen den Palacio de Vila, den ehemaligen Sommersitz der portugiesischen Könige. (F)

  • 13. TagFreizeit in Lissabon

    Den heutigen Tag können Sie ganz nach Ihrem Belieben gestalten. Am Abend treffen Sie sich zu einem gemeinsamen Essen wieder. (F/A)

  • 14. TagAdeus Portugal!

    Transfer zum Flughafen
    und Rückflug nach Deutschland. (F)

Anreise: Flugzeug

Abreiseort(e): Frankfurt International Airport (FRA)

Ankunftsort(e): Porto Airport (OPO)

  • Hinweise
    F=Frühstück, A=Abendessen
    Programmänderungen vorbehalten
  • Ihre Unterkünfte
    Ort / Unterkunft / Kategorie* / Nächte

    Porto /Porto City Hotel (1) / ** / 2
    Santiago de Compostela / Hotel Oca Puerta del Camino / **** / 1
    Lousada / Lousada Country Hotel (2) / **** / 1
    Coimbra /Hotel D. Luis / *** / 1
    Alcobaça / Your Hotel & Spa / **** / 1
    Évora / Hotel Dom Fernando / *** / 1
    Lagoa / Hotel Lagoa / *** / 2
    Lissabon / Hotel Olissippo Marqués de Sá / **** / 4

    *Landeskategorie / Änderungen vorbehalten

    (1)Termin 28.05.23: Hotel Moov Porto Centro** in Porto
    (2)Termin 16.07.23 & 27.08.23: Hotel de Guimarães**** in Guimarães

Leistungen

  • kleine Gruppe mit max. 16 Gästen
  • garantierte Durchführung ab 6 Gästen
  • Flug (Economy) nach Porto (OPO) und zurück von Lissabon (LIS), nach Verfügbarkeit. Ggf. zzgl. Flugzuschlag.
  • Rail&Fly-Ticket der Deutschen Bahn: 85 € (2. Kl.); bitte bei Anmeldung mitbuchen.
  • Transfer vom Flughafen Porto zum Hotel und zurück von Lissabon, Wartezeiten am Flughafen möglich.
  • 13 Nächte im Doppelzimmer (DZ) mit Bad oder Dusche/WC
  • Einzelzimmerzuschlag (EZ): siehe Tabelle
  • Touristensteuer pro Person/Nacht: ca. je 2 € in Lissabon und Porto und 1 € in Coimbra (vor Ort zahlbar)
  • täglich Frühstück, 6x Abendessen
  • Eintrittsgelder
  • Bootstour auf dem Douro
  • Weinverkostung auf einem Landgut
  • Besuch einer Kachelmanufaktur in Azeitão und einer Korkfabrik in Évora
  • Transporte in klimatisierten Fahrzeugen
  • deutschsprachige, örtliche Reiseleitung und zusätzliche Gästeführung in Santiago de Compostela

Aufpreise pro Person

  • Keine Versicherungen im Reisepreis enthalten. Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskosten-Versicherung.
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Termine und Preise

Portugal: Die ausführliche Reise

Reisecode: PTRGRO

    Sie wollen jetzt buchen?

    Keine Reise

    Alle Reisetermine anzeigen

    Reisename:

    Reisecode:

    Reisetermin:

    ReisendeAnzahl Reisende:

    UnterbringungAnzahl Doppelzimmer:

    Anzahl Einzelzimmer:

    Anzahl Doppelzimmer als Einzelzimmer:

    Abflughafen

    Aufpreise p.P. bitte ankreuzen

    Weitere Informationen

    Keine weiteren Informationen

    Persönliche AngabenDer Reiseanmelder tritt für alle Reiseteilnehmer als Vertragspartner auf und ist für die finanzielle Abwicklung verantwortlich.
    Anrede:

    Reiseteilnehmer

    Reiseschutz (Sie erhalten Empfehlungen)
    gewünschtnicht gewünscht

    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Herz.

    Diese Anfrage ist noch unverbindlich. Sie erhalten eine konkrete Reiseanmeldung per Email zur Unterschrift zugesandt.

    Haben Sie Probleme mit Ihrer Buchungsanfrage?
    Unsere Rundreiseexperten bei SCHÖNE-REISEN helfen Ihnen gerne weiter unter der Hotline
    +49 351 50143160
    oder über das Kontaktformular.
    Ihr Reisecode: